Die „Schöpfung“ angesichts der ökologischen Frage – Teil 1

Erinnern Sie sich noch an die Zeit vor der Corona-Krise? Bevor die Berichterstattung über den Ausbruch und den Verlauf des Virus alle Aufmerksamkeit der Medienberichterstattung für sich in Anspruch genommen hatte, beherrschte ein anderes Mega-Thema die Schlagzeilen: die Ökologie. Angestoßen durch die Jugendbewegung der „Fridays for future“, die ein sehr geteiltes Echo zur Folge hatte, … Weiterlesen Die „Schöpfung“ angesichts der ökologischen Frage – Teil 1

Bereitwillig geben

Skat spielen. Korbflechterei, der deutsche Choralgesang, das Malchower Stadtfest, die Kunst des Brotbackens oder das Sternsingen – alles das gehört in  Deutschland zum anerkannten „immateriellen Kulturerbe“ der UNESCO. Mit diesem Titel werden Bräuche und Traditionen ausgezeichnet, die als etwas regional Besonderes eingeschätzt werden und daher für besonders schützenswert gehalten werden. Der Titel „Weltkulturerbe“ soll ihnen … Weiterlesen Bereitwillig geben

Christliches Menschenbild, Teil 2

Ist der Mensch frei? Diese Frage scheint eine rhetorische zu sein. Wie selbstverständlich behauptet unsere Zeit die Freiheit als eine Art Grundrecht des Menschen. Sie wird als Ausweis der Moderne betrachtet, die es jedem ermöglicht, die kulturellen, traditionellen und institutionellen Einschränkungen menschlicher Selbstentfaltung zu überwinden. Die Freiheit wird zu einer Grundvoraussetzung für das, was wir … Weiterlesen Christliches Menschenbild, Teil 2

Christliches Menschenbild, Teil 1

Dass es ein christliches Menschenbild gibt, scheint unbestritten zu sein, zumindest, wenn man Aussagen von Politikern in Talkshows glaubt. Sie berufen sich darauf und sehen es als Grundlage für  ihr Handeln, etwa in der Flüchtlingsfrage, an. Gemeint sind dabei meist die gesetzlich beschriebenen Grundsätze der Menschenrechte. Aber gerade hier gibt es ein Problem. Die allgemeine … Weiterlesen Christliches Menschenbild, Teil 1