Vom verborgenen Leben Jesu

Die Weihnachtszeit ist vorbei. Die Taufe Jesu markiert eine Zäsur. Jesus tritt aus seinem verborgenen in das öffentliche Leben. Von nun an beginnt seine Verkündigung des Reiches Gottes. Was allerdings ist in der Vergangenheit geschehen? Wie hat dieses verborgene Leben Jesu ausgesehen? Ich weiß nicht mehr aus welchem Anlass ich den Glückwunsch erhielt. Ich erinnere … Weiterlesen Vom verborgenen Leben Jesu

Will Papst Franziskus den Zölibat abschaffen?

Wieder einmal ist es eine Äußerungen Papst Benedikts, die in den deutschen Medien für Unruhe sorgt. Gemeinsam mit Kurienkardinal Robert Sarah hat der emeritierte Papst ein Buch vorgelegt in dem er unter anderem für Priester die Verpflichtung zum Zölibat bestätigt. In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung stellt daher der Autor Matthias Rüb die Frage, ob Benedikt … Weiterlesen Will Papst Franziskus den Zölibat abschaffen?

Get back to Galilee!

1969 waren die Beatles ein wenig aus ihrer experimentellen Phase heraus gekommen. Paul McCartney schrieb einen Song mit dem Titel „Get back“. Dieser Titel war durchaus symbolisch gemeint. Die Beatles wollten mit ihm zu ihrem Ursprung zurückkehren: Ein einfacher Rhythmus, ein einfacher Text, ein einprägsamer Refrain. Sie sangen: „get back to where you once belonged“ … Weiterlesen Get back to Galilee!

Wo die Weisheit ihr Zelt aufschlägt

Helmut Schmidt hatte seine beste Zeit vielleicht nach seiner aktiven Politikerlaufbahn. Von 1974 bis 1982 war er Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Er galt als ein „harter Hund“, der sehr prinzipientreu und entscheidungsfreudig war, allerdings auch nicht gerade zimperlich gegen sich selbst, seine Partei oder den politischen Gegner. Schmidt wurde geachtet, aber eher nicht geliebt. Er … Weiterlesen Wo die Weisheit ihr Zelt aufschlägt

Immer dasselbe [Predigt zum Weihnachtsfest]

Irgendwann, an einem Heiligen Abend in der Familie riss einem der Feiernden der Geduldsfaden. „Muss das alles so sein?“ fragte er. Wir schauten ihn fragend an. „Muss das alles so sein? Jedes Jahr an Weihnachten das Gleiche. Wir gehen in die Kirche, essen Ente mit Rotkohl, singen Weihnachtslieder und packen dann die Geschenke aus, sitzen … Weiterlesen Immer dasselbe [Predigt zum Weihnachtsfest]

Von wem ich mich empfange [Geistlicher Impuls zum 4. Adventssonntag]

Dass Weihnachten ein Familienfest ist, ist sicher kein Zufall. Zu sehr sind die Kindheitserzählungen Jesu mit dem Thema der Familie verbunden. Lukas erzählt parallel zur Geschichte Jesu die Begebenheiten aus der verwandten Familie des Johannes. Matthäus beginnt sein Evangelium mit dem Stammbaum Jesu und verankert ihn so in der Heilsgeschichte Israels in einer großen Linie, … Weiterlesen Von wem ich mich empfange [Geistlicher Impuls zum 4. Adventssonntag]

Langmut [Geistlicher Impuls zum 3. Adventssonntag]

Die Adventszeit kennt mit dem Adventskalender und dem Adventskranz zwei außergewöhnliche Zählinstrumente, um die verrinnende Zeit bis zum Weihnachtsfest symbolisch darzustellen. Gerade bei Kindern steigert sich die Vorfreude häufig gepaart mit einer gewissen Unruhe. Wann ist es soweit? In meiner eigenen Erinnerung dehnte sich die Zeit gerade vor dem Fest ins scheinbar Unendliche. Dies steigerte … Weiterlesen Langmut [Geistlicher Impuls zum 3. Adventssonntag]

Schwächen und Stärken [Geistlicher Impuls zum 2. Adventssonntag]

Wer schon einmal eine Bewerbung geschrieben hat, weiß, wie wichtig es ist, die eigenen Schwächen und Stärken gut zu kennen. In der Bewerbung selbst geht es darum, die Stärken nach vorne zu stellen und die Schwächen möglichst zu verbergen. Allenfalls sind sie „Dinge, an denen ich noch arbeiten muss“. Diese Logik der Selbstoptimierung ist in … Weiterlesen Schwächen und Stärken [Geistlicher Impuls zum 2. Adventssonntag]

Waffen des Lichts [Geistlicher Impuls zum 1. Adventssonntag]

Krieg ist in sich etwas Schlechtes. Die alttestamentliche Lesung am ersten Adventssonntag erinnert daran, wenn es in ihr heißt, dass im Reich Gottes die „Schwerter zu Pflugscharen“ geschmiedet werden (Jes 2,4). Umso mehr mag es erstaunen, dass kurz darauf, in der zweiten Lesung die Kriegsmetapher wieder aufgegriffen wird, diesmal in einem positiven Sinn: Brüder! Bedenkt … Weiterlesen Waffen des Lichts [Geistlicher Impuls zum 1. Adventssonntag]

Andere Welten [Texte der NDR-Radioandachten 25.-30.11.19]

1. Weltuntergang „Ich verstehe die Welt nicht mehr“ – der ältere Herr, der mir das sagte, lehnte sich dabei vertraulich zu mir herüber: „Wenn man sich das ansieht: Klimawandel, Naturkatastrophen, Kriege, Hunger, Gewalt, Terror – hat die Bibel das nicht alles schon vorhergesagt? Könnte es sein, dass die Welt jetzt untergeht?“ Der Mann hat recht, … Weiterlesen Andere Welten [Texte der NDR-Radioandachten 25.-30.11.19]