Feuer und Dornen [Impuls zum 3. Fastensonntag]

Einem begeisterten Menschen zu begegnen ist meistens ein Gewinn. Begeisterte Menschen sind glücklich. Sie sind von einer Sache, einem Beruf, einem Hobby, vielleicht auch vom Glauben erfüllt und können ihre Begeisterung an anderen Menschen weitergeben. Sie „brennen“ sprichwörtlich dafür. Es ist sicher kein Zufall, dass im christlichen Glauben Im Heiligen Geist „Geist“ und Feuer symbolisch … Weiterlesen Feuer und Dornen [Impuls zum 3. Fastensonntag]

Wie diskursfähig ist die Kirche?

In den Jahren 2011 bis 2015 lud die Deutsche Bischofskonferenz zu Dialogforen unter dem Titel „Im Heute glauben“ ein. Die Initiative ging auf den damaligen Vorsitzenden Erzbischof Robert Zollitsch zurück und war eine Reaktion auf die inner- und außerkirchliche Verunsicherung im Zuge der Aufdeckung des Missbrauchsskandals. Das Anliegen der Bischöfe war, den Dialog mit den … Weiterlesen Wie diskursfähig ist die Kirche?

Bund und Opfer [Impuls zum 2. Fastensonntag]

Zu den ersten Texten der Bibel gehören die sogenannten „Vätergeschichten“. Sie berichten von Abraham, Isaak, Jakob und ihren Familien und bilden im Erzählrahmen der Bibel die Vorgeschichte zur Entstehung des Volkes Israel. Über Abraham enthält das Buch Genesis die folgende, merkwürdig archaische Erzählung: In jenen Tagen führte der Herr Abram hinaus und sprach: Sieh zum … Weiterlesen Bund und Opfer [Impuls zum 2. Fastensonntag]

Geschichte und Gabe [Impuls zum 1. Fastensonntag]

Gottesgeschichte und Gottesbegegnung: Zu den Sonntagen der Fastenzeit möchte ich an dieser Stelle jeweils einen kurzen Impuls zu den Lesungen aus dem Alten Testament geben. Sie reflektieren das „Bundesgeschehen“, also die Zusammengehörigkeit von Gott mit dem Volk Israel. Gott führt und begleitet Israel auf den entscheidenden Etappen seines Weges. Dieser Weg steckt voller Spannungen und … Weiterlesen Geschichte und Gabe [Impuls zum 1. Fastensonntag]

Der Wahrheit ins Gesicht sehen [Reimpredigt zum ZDF-Fernsehgottesdienst]

Der Karneval, so meine These(n) ist ja von ganz besond’rem Wesen. Man nennt sein Treiben gerne „närrisch“ – das ist das Gegenteil von „herrisch“. Denn „oben“ , „unten“, „schlau“ und „dumm“, das kehrt sich hier auf einmal um. Mal über „die da oben“ lachen, über die „Mächt’gen“ Späße machen. Der scheinbar Schlaue wird zum Tor … Weiterlesen Der Wahrheit ins Gesicht sehen [Reimpredigt zum ZDF-Fernsehgottesdienst]

Europa als Provinz der Weltkirche

Zu den deutlichen Veränderungen, die Papst Franziskus für die katholische Kirche angestoßen hat, gehört eine zunehmend weltkirchliche, d.h. auch weltweite Ausrichtung. Die Kardinalsernennungen der letzten Jahre sprechen hier eine deutliche Sprache. Das Kardinalskollegium ist deutlich europäisch dominiert. Knapp die Hälfte der Kardinäle stammen vom „alten Kontinent“, vorzugsweise aus Italien, Frankreich, Spanien oder Deutschland. Franziskus hat … Weiterlesen Europa als Provinz der Weltkirche

Das Leben ändern

Von Rainer Maria Rilke gibt es ein berühmtes Gedicht. Eigentlich ist es weniger ein Gedicht, als vielmehr eine Betrachtung, eine Meditation. Sie entstand aus der Begegnung des Dichters mit einer griechischen Statue. Sie zeigte den Apollos, den griechischen Gott der Schönheit und Künste. Von dieser Statue gab es nur noch ein Fragment: Der Körper war … Weiterlesen Das Leben ändern

Drohnen – oder: Wozu brauchen wir eigentlich Priester?

Im Biologieunterricht erregte bei mir wohl kaum eine der wunderlichen Tatsachen der Natur soviel Mitleid, wie die Existenz männlicher Honigbienen. Im Staat der Königin und ihrer Arbeiterinnen spielen sie eine deutlich untergeordnete Rolle. Die Drohnen werden von den Arbeiterinnen versorgt und aufgezogen. Sie können sich aufgrund ihrer biologischen Ausstattung nicht an den Kernaufgaben des Bienenvolkes … Weiterlesen Drohnen – oder: Wozu brauchen wir eigentlich Priester?

Grundgesetz

Wartezeiten auf dem Bahnhof verkürze ich mir meist damit, dass ich in die Zeitschriftenläden gebe. Jedes Mal bin ich wieder über die Menge und Vielfalt von Druckerzeugnissen erstaunt, vom Rätselblatt, über Philosophiemagazine bis hin zu Fachzeitschriften für Mofa- oder Dampflokfreunde. Derzeit liegt in den Auslagen ein Magazin mit dem Titel „GG“ überschrieben ist. „GG“ steht … Weiterlesen Grundgesetz