Die, die gehen und die, die bleiben

Umberto Boccioni, italienischer Maler und Futurist, malte 1911 zwei Gemälde. Das erste trägt den Titel „Quelli che vanno“ („Die, die gehen“). Dynamische Linien ziehen sich von links nach rechts. Unter ihnen zeigen sich Fragmente einer vorbeiziehenden Landschaft. Man könnte an den Blick aus dem Fenster in einem schnell fahrenden Zug denken. Das andere Bild heißt … Weiterlesen Die, die gehen und die, die bleiben

Die Dinge zurücklassen

Wer kann heute schon noch richtig Christ sein? Angesichts der Verpflichtungen und Dinge, aus denen mein Leben besteht, der Macht des Terminkalenders, der Sorge für meine Wohnung, der Menschen, die etwas von mir wollen, des Telefons, das sich angewöhnt hat, immer im ungünstigsten Augenblick zu klingeln. Wo soll ich die Zeit hernehmen, wenn meine Zeit … Weiterlesen Die Dinge zurücklassen

Entspannt Euch! – Ein paar Gedanken über den Urlaub

Fliegenberg ist ein kleines Dorf. Es liegt etwa 25 Kilometer von der Hamburger City entfernt am südlichen Elbufer. Es ist eine reizlose Gegend – Felder, Wiesen und der Elbdeich. Die Elbe ist hier kein großer Strom sondern eher ein mittelgroßer, sich langsam bewegender Fluss. Auf einer Fahrt durch den Landkreis Harburg kam ich an Fliegenberg … Weiterlesen Entspannt Euch! – Ein paar Gedanken über den Urlaub

Himmelblau und Sonnengelb

Himmelblau, Sonnengelb, Lindgrün – Illustrationen in Kinderbibeln sehen gerne so aus. Sie zeigen einen fröhlichen Jesus, der häufig auf einer blühenden Wiese steht - um ihn herum Menschen mit lachenden Gesichtern, die zu ihm kommen. Die Farben und Figuren sollen zeigen: Hier geschieht etwas Schönes. Jesus ist wie ein guter Freund. Um ihn herum strahlt, … Weiterlesen Himmelblau und Sonnengelb

Investments für das Himmelreich

Nach der Europawahl verfolgte die Presse intensiv das Ringen um die Besetzung der neuen Kommissionschefin der EU. Im Schatten dieses Personalkrimis wurde allerdings noch eine weitere wichtige Entscheidung getroffen, indem man eine neue Leiterin der Europäischen Zentralbank vorschlug. Einige Europakenner sagten, dass dies eigentlich der wichtigere Posten sei. Hier werde schließlich die Geldpolitik für die … Weiterlesen Investments für das Himmelreich

Vergeblichkeit

Wer Kohelet ist, wissen wir nicht genau. Das biblische Buch, das nach ihm benannt ist, gibt der Forschung immer noch Rätsel auf. Wann es genau geschrieben wurde, ist nicht klar. Es gehört zu den sogenannten Weisheitsbüchern. In ihnen geht es nicht um geschichtliche Erzählungen von Gott. Sie sind auch keine Prophetenschriften, in denen eine bestimmte … Weiterlesen Vergeblichkeit

Wie kann man Moral begründen? -Teil 3

In den vorherigen Überlegungen hatte sich gezeigt, dass alle moralischen Begründungssysteme ihre Stärken und ihre Schwächen haben. Es ist davon auszugehen, dass es keine moralische Letztbegründung gibt, die unbestreitbar ist. Insofern kann es nur darum gehen, einen Weg aufzuzeigen, der für möglichst viele beschreitbar ist, so dass die Zahl der Gegner, die es in extremen … Weiterlesen Wie kann man Moral begründen? -Teil 3

Wie kann man Moral begründen? – Teil 2

Nachdem im ersten Teil dieses Textes zur Frage der Begründbarkeit ethischer Normen das Naturrecht und seine Varianten diskutiert wurden, sollen nun drei aktuellere philosophische Ansätze vorgestellt werden, der Positivismus, der Konstruktivismus und die Diskursethik. 3. Positivistisches Denken In seiner Rede vor dem Deutschen Bundestag weist Papst Benedikt bei der Begründung von Recht und Moral auf … Weiterlesen Wie kann man Moral begründen? – Teil 2

Wie kann man Moral begründen? – Teil 1

Muss man Flüchtlinge aus dem Mittelmeer retten? Ist Klimaschutz notwendig? Darf man Sterbehilfe leisten? Haben Tiere Rechte? Gibt es gerechtfertigte Gründe, um Krieg zu führen? Jede Zeit diskutiert drängende moralische Fragen. An der Beantwortung dieser Fragen hängen Menschenleben. Sie beeinflussen Gesetze und Lebensweisen einer ganzen Gesellschaft. Zu den Zeiterscheinungen gehört, dass einzelne grundsätzliche moralische Fragen … Weiterlesen Wie kann man Moral begründen? – Teil 1

Der Samariter

Ich habe häufig mit Terminüberschneidungen zu kämpfen. Leider sprechen sich Termine nicht vorher ab. Statt sich gleichmäßig über die Woche oder den Monat zu verteilen, beanspruchen sie irgendwie immer wieder den gleichen Tag oder Zeitpunkt. Und so muss ich abwägen zwischen Gottesdiensten, Einladungen und Konferenzen. Welchen Termin soll ich wahrnehmen? In der Regel gehe ich … Weiterlesen Der Samariter